• Social sanctions are an important mechanism for social change, and they should be used. The problem is when that one awful thing someone said comes to define their online identity, and then it defines their future economic and political and personal opportunities. I don’t like the line that no one deserves to be defined by the worst thing they’ve ever done — tell me the body count first — but let’s agree that most of us don’t deserve to be defined by the dumbest thing we’ve ever said, forever, just because Google’s algorithm noticed that that moment got more links than the rest of our life combined.

    Soziale Sanktionen sind ein wichtiger Mechanismus für sozialen Wandel, und sie sollten genutzt werden. Das Problem ist, wenn diese eine schreckliche Sache, die jemand gesagt hat, seine Online-Identität definiert und dann seine zukünftigen wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Möglichkeiten bestimmt. Ich mag den Satz nicht, dass niemand es verdient, durch das Schlimmste, was er jemals getan hat, definiert zu werden - von wievielen Toten sprechen wir? - aber vielleicht können wir uns darauf einigen, dass die meisten von uns es nicht verdienen, durch das Dümmste, was wir jemals gesagt haben, für immer definiert zu werden, nur weil Googles Algorithmus bemerkt hat, dass dieser Moment mehr Links bekommen hat als der Rest unseres Lebens zusammen.

    EZRA  KLEIN  on  NYTimes.com

    Quote