• (1) So blieb der Applaus dünn, so sehr sich die Grünen auch bemühten. Richtig gute Stimmung kam nicht auf, auch bei Baerbock nicht. Als sie von der Bühne ging, lächelte sie angestrengt, Habeck kam auf sie zu. Das Mikrophon war noch an: „Scheiße“, sagte Baerbock, dann war der Ton weg.

    (2) Je länger man ihr zuhört, desto mehr entsteht der Eindruck: Wenn Baerbock im Wahlkampf öfter so auftritt – emotional, kämpferisch und gleichzeitig praxisnah – müssen die Grünen ihre Ambitionen auf das Kanzleramt vielleicht noch nicht ganz verloren geben.

    (1) HELENE  BUBROWSKI  on  faz.net; (2) KATHARINA  SCHULER  on ZEITonline

    Quote