Schulz

Nicht definiert

Martin im Herbst

Nachdem ich die Schulz-Reportage gelesen habe, war mein erster Eindruck, dass Martin Schulz kein Kanzlerformat hat. Zu diesem Eindruck haben zwei Überlegungen geführt: Es ist ihm erstens nicht gelungen, die Bedingungen der Möglichkeit seines Erfolges herzustellen, und zweitens: er wusste es nicht. Die Reportage macht deutlich, dass Schulz ein beeindruckender Kämpfer ist, aber auch ein zu beeindruckender Gefühlsmensch. Vermutlich sind das zwei Seiten der selben Medaille. Er ist kein Stratege, kein Intellektueller, kein Autokrat.

Deutsch