Handeln ohne Mandat

Darf der das?

Draghi, Merkel, ...

FAZ zur Politik der EZB
Was darf die EZB?

Ob Merkel oder Draghi, das politische Handeln ist vom politischen Mandat zunehmend entkoppelt.

Mein Dilemma: mit wachsender Komplexität bei gleichzeitiger Beschleunigung ist der demokratische Prozess, wie er sich in der repräsentativen Demokratie verfestigt hat, den Entscheidungsbedarfen nicht mehr gewachsen. Demokratur ist/wäre/wird demnach "alternativlos". ... Wenn dabei nur nicht stets/zu oft die falschen Entscheidungen herauskämen.

Bewertung des Blogeintrags: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare

  • Zulässige HTML-Tags: <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.